Worum geht‘s?

Was machen wir im Alter?

Der Eine bevorzugt ein gutes Buch, der Andere fährt gerne Motorrad. Die Eine fühlt sich zu Hause wohl, die Andere reist lieber um die ganze Welt. Lebensmodelle gibt es wie Sand am Meer. Aber Lebensmodelle im Alter — die sehen oft gleich aus.

 
 

Schluss damit! Damit in Deinem zukünftigen Tagebuch nicht jeden Tag das Gleiche steht, gibt es die selbstgestALTER. Wir sind eine junge Truppe aus Alternswissenschaftlern, die ein neues, positives Altersbild vorantreibt. Hier werden bisherige Vorstellungen hinterfragt, neu gedacht und gegen spannendere Konzepte und Ideen ausgetauscht.

Nachbarschaftshilfe, Senioren-WGs, es gibt so viele Möglichkeiten! Vernetzt mit Kommunen, Bauerschaften, Ehrenamtlichen und Angehörigen bringen wir kraftvoll innovativen Zündstoff in den Bereich der Altenhilfe. Wir stellen die Weichen für ein gutes Altwerden! Mutig und selbstbestimmt. Für ein aktives Leben im Alter … heute schon … wann denn sonst?“

 

selbstgestALTER - Wir denken Altwerden weiter.

Was steht an?

Veranstaltungen

Sie möchten neue Leute kennenlernen? Oder sind auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe, um Ihren Ruhestand zu beleben? Dann kommen Sie doch auch vorbei! 

Ort: Haltestelle SKF (Kronenstraße 9)

Themennachmittag

Die Angst vorm Vergessen - Krankheitsbild Demenz

Ort: Haltestelle SKF (Kronenstraße 9)

Themennachmittag

Dem Sterben Leben geben – Begleitung in der letzten Lebensphase

Ort: Haltestelle SKF (Kronenstraße 9)

Themennachmittag

Buchvorstellung mit Frau Vatterodt

Rufen Sie uns bei Fragen oder Anregungen gerne an! 
Sie erreichen uns selbstgestALTER unter 04441 - 97 77 902 oder info@sstvechta-selbstgestalter.de

Kontakt

Informationen zu weiteren Projekten der selbstgestALTER finden Sie unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

©2020 Sozialstation Nordkreis Vechta gGmbH